google.com, pub-2322539458176476, DIRECT, f08c47fec0942fa0 UA-155086812-1
top of page

Madagaskar: Diego Suarez oder Antsiranana



14 Tage ging unsere Reise durch den Norden von Madagaskar. Jeden Tag gab es ein neues Ziel. :-)

Nach unserer Hochzeit ging es am nächsten Tag sofort los vom Düsseldorfer Flughafen nach Amsterdam,von Amsterdam nach Nairobi,und von dort endlich zur Hauptstadt Antananarivo.

In der Hauptstadt verbrachten wir nur eine Nacht und flogen von dort weiter zum Norden, nach Diego Suarez.

Unseren Aufenthalt in Diego Suarez verbrachten wir im Le Suarez Hotel, das einzige Hotel mit Bungalows in dieser Stadt.

Die Lage des Hotels ist zwar etwas Ausserhalb, aber mit den madagsisschen Tuk Tuks ist man in ein paar Minuten und wenig Geld direkt dort.



Diego Suarez oder Antsiranana ist die größte Stadt in Norden von Madagaskar.

Von der Hauptstadt Antananarivo fliegt Air Madagascar nach Diego in ca. 2 Stunden.

Der Inlandsflug liegt bei einfacher Strecke um die 250€ pro Person. Leider Kein günstiger Preis, aber ein sehr angenehmer Flug mit einer kleinen Propellermaschine.


Inlandsflug Madagskar Antananarivo Diego Suarez

Diego Suarez besitzt ,nach Rio de Janeiro, die zweitgrößte Bucht der Welt.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Zuckerhut der sich auf der kleinen Insel Nosy Lonjo befindet. Die Insel darf nicht betreten werden, sie wird als ein heiliger Ort bezeichnet.


Man kann schon ein paar Stunden Zeit verbringen in der Stadt und sich einfach das Treiben auf der Strasse und den Märkten anschauen.

Typische madagasissche Leben.

Immer wieder wird man an die Kolonial Zeit erinnert. Viele Häuser sind seit damals nicht mehr restauriert worden und sehen unbewohnbar aus. Die Leute sind freundlich und die Stadt ist voller Leben. Man weiss gar nicht wo man zu erst hinschauen soll.



Tuk Tuk in Diego Suarez


Tuk Tuk fahren


Tuk Tuk Le Suarez Hotel


Kiki der Lemur im Suarez Hotel

Im Le Suarez Hotel läuft ein kleiner Lemur namens Kiki herum. Am meisten sieht man den Halbaffen beim Essen. Kiki ist sehr zutraulich, deswegen sollte man lieber alle Nahrungsmittel gut beobachten, ansonsten hat Kiki schnell mal ein Mittagessen gefunden. Der Lemur lässt sich sogar streicheln.

Lemuren zu sehen, das wünscht man sich natürlich bei einer Madagaskarreise, umso schöner ist es sie noch so aus der Nähe zu betrachten.

Du hast eine Frage?

Zögere nicht mir zu schreiben:

weitere Blogeinträge über Madagaskar:

G

M

T

Sprache erkennenAfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu

AfrikaansAlbanischAmharischArabischArmenischAserbaidschanischBaskischBengalischBirmanischBosnischBulgarischCebuanoChichewaChinesisch tradChinesisch verDänischDeutschEnglischEsperantoEstnischFilipinoFinnischFranzösischFriesischGalizischGeorgischGriechischGujaratiHaitianischHausaHawaiischHebräischHindiHmongIgboIndonesischIrischIsländischItalienischJapanischJavanesischJiddischKannadaKasachischKatalanischKhmerKirgisischKoreanischKorsischKroatischKurdischLaoLateinishLettischLitauischLuxemburgischMalagasyMalayalamMalaysischMaltesischMaoriMarathiMazedonischMongolischNepalesischNiederländischNorwegischPaschtuPersischPolnischPortugiesischPunjabiRumänischRussischSamoanischSchottisch-GälischSchwedischSerbischSesothoShonaSindhiSinghalesischSlowakischSlowenischSomaliSpanischSuaheliSundanesischTadschikischTamilTeluguThailändischTschechischTürkischUkrainischUngarischUrduUzbekischVietnamesischWalisischWeißrussischXhosaYorubaZulu

Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt

Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Signet-Isytravelyogi-relaunch.png
IMG_8523_jpg.JPG
isytravelyogi.jpg

Hi ich bin Isy

Herzlich willkommen auf meinem Blog. 
 

 

Yoga und das Reisen um die Welt, das sind meine Leidenschaften und hier in meinen Blog möchte ich sie mit euch teilen. 

  

Tatsächlich leide ich schon seit jungen Jahren an einer Reiseübelkeit, welche mich dennoch nicht aufhält meine Träume zu leben! 

Mein Motto? WHY NOT! 

  

Zusammen mit meinem Ehemann Mike mache ich die Welt unsicher. Wir sind beide sehr aktive Menschen und lieben es immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben. 
 

Seit über 11 Jahren unterrichte ich leidenschaftlich Yoga und Pilates Kurse.


Du möchtest mehr über mich erfahren? 
Schau doch mal hier vorbei: 

bottom of page