google.com, pub-2322539458176476, DIRECT, f08c47fec0942fa0 UA-155086812-1
top of page

Urlaubsglück auf Lanzarote: Playa Blanca Highlights, Top-Strände und Aktivitäten




Tauche ein in eine Welt aus endlosen Stränden, majestätischen Vulkanlandschaften und erstklassiger Entspannung und Urlaubsfeeling – mein Reisebericht entführt dich in die faszinierende Umgebung rund um Playa Blanca auf Lanzarote, wo unvergessliche Abenteuer und atemberaubende Natur auf dich warten.


Selbst für erfahrene Reisende bietet die Region rund um Playa Blanca auf Lanzarote eine Fülle an unvergesslichen Erlebnissen. Von den besten Stränden über faszinierende Vulkanlandschaften bis hin zu exklusiven Unterkünften wie dem Dreams Lanzarote Resort & Spa – dieser Artikel führt dich durch die Höhepunkte und Geheimtipps dieser beeindruckenden kanarischen Insel.


Entdecke mit mir die optimalen Wanderrouten, empfehlenswerten Ausflüge und erfahre, warum Lanzarote zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel ist. Tauche ein in die Vorteile dieser einzigartigen Destination und erhalte wertvolle Einblicke, um deinen Aufenthalt rund um Playa Blanca optimal zu planen.


Im Dezember 2023 haben mein Mann und ich die Insel besucht um in der Sonne den 60. Geburtstag von meinem Vater zu feiern- eine gute Entscheidung!


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände


 


Die beste Reisezeit

Lanzarote ist ganzjährig ein attraktives Reiseziel. Die Sommermonate bieten optimale Bedingungen für Strandurlaub, während die milden Wintermonate ideale Voraussetzungen für Wanderungen und Erkundungstouren bieten.


Anreise

Die Anreise nach Lanzarote gestaltet sich unkompliziert, da der Flughafen Arrecife von zahlreichen internationalen Fluggesellschaften angeflogen wird. Nach der Landung bietet sich die Möglichkeit, einen Mietwagen zu nehmen, um die Insel flexibel zu erkunden. Die Fahrt nach Playa Blanca dauert etwa 30 Minuten und führt durch die beeindruckende Vulkanlandschaft, die einen Vorgeschmack auf die einzigartige Atmosphäre der Insel gibt.

Wir haben den Transfer von unserem Hotel genutzt.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Flughafen


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
El Golfo


 

Vorteile von Lanzarote

Die Insel besticht nicht nur durch ihre natürliche Schönheit, sondern auch durch die einzigartige Kombination aus Tradition und Moderne. Die harmonische Integration von Architektur und Natur, wie sie von César Manrique gefördert wurde, verleiht Lanzarote eine besondere Atmosphäre.


5 Fakten über Lanzarote, die begeistern:

  1. César Manrique's Erbe: Die Insel verdankt viel ihres einzigartigen Charakters dem Künstler César Manrique, dessen Architektur und Kunstwerke sich harmonisch in die Natur integrieren. Das Jameos del Agua oder das Cactus Garden sind beeindruckende Beispiele seiner Werke.

  2. Biosphärenreservat Lanzarote: Lanzarote ist als Ganzes von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt worden. Die Insel bewahrt somit nicht nur ihre einzigartige Landschaft, sondern auch ihre biologische Vielfalt.

  3. Malvasía-Weintradition: Die Weinproduktion ist auf Lanzarote besonders speziell, da die Rebstöcke in kleinen Mulden aus vulkanischer Erde wachsen. Der trockene Malvasía-Wein ist ein Genuss und spiegelt die einzigartige Terroir der Insel wider.

  4. Timanfaya Nationalpark: Die surreale Vulkanlandschaft im Timanfaya Nationalpark ist ein visuelles Meisterwerk und bietet einen Einblick in die vulkanische Entstehungsgeschichte der Insel.

  5. Windmühlen und Salzfelder: Die Landschaft im Norden von Lanzarote ist von Windmühlen und Salzfeldern geprägt. Besuche das Dorf Guatiza, um die traditionelle Salzgewinnung zu erleben und die historischen Windmühlen zu bestaunen.

Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Playa Dorada

 

Pin It on Pinterest:


Playa Blanca Highlights, Top-Strände und Aktivitäten


 

Was Lanzarote von den anderen Kanaren unterscheidet:


Lanzarote zeichnet sich durch seine einzigartige Verschmelzung von natürlicher Schönheit und künstlerischem Erbe aus. Im Gegensatz zu anderen Kanarischen Inseln ist das Landschaftsbild von Vulkanen, malerischen Stränden und César Manriques künstlerischem Einfluss geprägt. Die bewusste Entscheidung, die Insel vor über 25 Jahren als Ganzes zum Biosphärenreservat zu erklären, unterstreicht das Engagement für Umweltschutz und nachhaltigen Tourismus.

Diese Aspekte machen Lanzarote zu einem einzigartigen Reiseziel, das nicht nur Naturliebhaber und Abenteurer, sondern auch Kunst- und Kulturfans gleichermaßen begeistert.



Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Dreams Hotel Lanzarote


 

Traumhafte Tage am Playa Blanca: Ein unvergesslicher Aufenthalt im Dreams Lanzarote Resort & Spa


In der malerischen Küstenstadt Playa Blanca auf Lanzarote erlebten mein Mann, mein Vater und ich eine unvergessliche Woche im exquisiten Dreams Lanzarote Resort & Spa*. Dieses erstklassige Hotel vereint Luxus und Komfort und bietet eine Oase der Entspannung inmitten der atemberaubenden Landschaft der Insel. Absolut empfehlenswert!



Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Dreams Hotel

Unterkunft mit Stil und Eleganz


Unsere Nächte verbrachten wir in geräumigen und elegant gestalteten Zimmern mit modernster Ausstattung. Der Blick von unserem Balkon auf den Atlantik und die benachbarten Inseln war schlichtweg atemberaubend. Das Dreams Lanzarote Resort & Spa* überzeugte nicht nur durch seine erstklassige Unterkunft, sondern auch durch das aufmerksame und freundliche Personal, das stets darauf bedacht war, unseren Aufenthalt unvergesslich zu machen.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände

Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Dreams Lanzarote Resort and Spa

Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Einer von drei der Pools im Dreams Hotel

 

Beste Strände entdecken


Lanzarote ist für seine wunderschönen Strände bekannt, und Playa Blanca macht hier keine Ausnahme. Der Playa Dorada und der Papagayo Beach gehören zu den besten Stränden der Region. Feiner Sand, türkisfarbenes Wasser und die beeindruckende Kulisse der vulkanischen Landschaft machen diese Strände zu einem Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportliebhaber.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Playa Dorada

Playa Blanca: Strände, Restaurants und Insidertipps

Traumhafte Strände:

Playa Blanca beherbergt einige der schönsten Strände Lanzarotes. Der Playa Dorada überzeugt mit feinem goldenen Sand und klarem Wasser, während der Papagayo Beach durch seine malerischen Buchten und die unberührte Natur besticht.


Kulinarische Entdeckungen:

Die kulinarische Szene in Playa Blanca ist vielfältig. Empfehlenswerte Restaurants sind das "El Mirador" mit atemberaubendem Meerblick und exquisiten Fischgerichten, sowie das "La Katedral" für lokale kanarische Spezialitäten. Die Strandpromenade bietet zudem zahlreiche gemütliche Cafés und Bars für einen entspannten Abend am Meer.


Insidertipp: Marina Rubicón

Die Marina Rubicón ist nicht nur ein Jachthafen, sondern auch ein lebendiger Ort voller Geschäfte, Restaurants und Bars. Hier erlebst du das authentische Flair von Lanzarote, während du entlang der Promenade bummeln und lokale Produkte entdecken kannst.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Marina

 

Playa Papagayo: Ein Paradies am türkisblauen Atlantik


Traumhafte Kulisse: Playa Papagayo ist bekannt für seine atemberaubende Kulisse aus feinem, goldenem Sand und dem türkisblauen Atlantik. Der Strand erstreckt sich entlang einer geschützten Bucht, umgeben von imposanten Felsen und vulkanischer Landschaft. Die Harmonie zwischen dem warmen Sand, dem klaren Wasser und den goldenen Sonnenstrahlen schafft eine Idylle, die seinesgleichen sucht.


Abgeschiedene Ruhe: Ein besonders reizvoller Aspekt von Playa Papagayo ist seine relativ abgeschiedene Lage. Der Strand ist nicht übermäßig überlaufen, was eine ruhige und entspannte Atmosphäre ermöglicht. Die sanften Wellen des Atlantiks und der angenehme Meeresbrise tragen dazu bei, dass Playa Papagayo der ideale Ort ist, um dem Alltag zu entfliehen und sich in einem natürlichen Paradies zu verlieren.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Playa Papagayo

Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Playa Papagayo


Vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Für Aktivurlauber bietet Playa Papagayo eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Von Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln und Kajakfahren bis hin zu entspannten Strandspaziergängen entlang der malerischen Küste – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.


Essen mit Meerblick: Direkt am Strand gibt es auch charmante Strandbars und Restaurants, die regionale Spezialitäten und erfrischende Getränke anbieten. Ein leichtes Mittagessen oder ein Cocktail mit Blick auf das azurblaue Meer machen den Aufenthalt in Playa Papagayo zu einem kulinarischen Vergnügen.


Sonnenuntergang am Horizont: Einer der magischsten Momente in Playa Papagayo ist zweifellos der Sonnenuntergang. Wenn die Sonne langsam hinter dem Atlantik verschwindet und den Himmel in warme Farben taucht, entfaltet sich eine romantische Atmosphäre, die für unvergessliche Augenblicke sorgt.

 

Erkundung der Vulkanlandschaft


Für Naturfreunde ist ein Ausflug zum Nationalpark Timanfaya ein absolutes Muss. Die beeindruckende Vulkanlandschaft, geprägt von faszinierenden Farbkontrasten, bietet einen einzigartigen Anblick.


Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände

 

Der beeindruckende Timanfaya Nationalpark: Ein vulkanisches Abenteuer

Ein absolutes Highlight unseres Lanzarote-Aufenthalts war der Besuch des faszinierenden Timanfaya Nationalparks. Gemeinsam mit meinem Mann und meinem Vater machten wir uns auf den Weg, um die surreale Vulkanlandschaft zu erkunden. Hier ist unser Erfahrungsbericht, inklusive nützlicher Informationen für deinen eigenen Besuch.


Anfahrt und Eintrittspreise:

Wir entschieden uns für die Flexibilität eines Mietwagens, um den Park in unserem eigenen Tempo zu erkunden. Die Anfahrt vom Playa Blanca dauerte etwa 40 Minuten und führte uns durch die beeindruckende Mondlandschaft der Umgebung.

Der Eintritt zum Timanfaya Nationalpark kostet rund 12 Euro pro Person, was angesichts der einzigartigen Erfahrung und des Erhalts dieser spektakulären Naturlandschaft absolut gerechtfertigt ist.


ACHTUNG: Die Auto-Schlange zum Eingang des Parks war wirklich lang! Es ist einer der meist besuchtesten Orte auf Lanzarote. Tipp: Eine geführte Busstour kann warten verkürzen, da diese Busse vorgelassen wurden.



Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Nationalpark Timanfaya



Busstour durch den Park:

Am Restaurant wechselt man in den Buss des Nationalparks, denn mit dem eigenen Wagen ist es verboten den Park zu betreten.


Sehenswertes im Timanfaya Nationalpark:

  1. Montañas del Fuego (Feuerberge): Die Hauptattraktion des Parks sind zweifellos die beeindruckenden Feuerberge. Die Landschaft wirkt, als wäre sie einem anderen Planeten entsprungen, mit erstarrter Lava, farbigen Gesteinsschichten und dem unverkennbaren Duft von schwelender Erde.

  2. Echaderos de Camellos (Kamelritt): Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Kameltour durch die Vulkanlandschaft. Die majestätischen Tiere führen Sie durch die faszinierende Umgebung und bieten eine einzigartige Perspektive auf die surreale Schönheit des Parks.

  3. Geysire von Timanfaya: Erlebe die beeindruckenden Geysire, die durch die Hitze des vulkanischen Untergrunds Wasserfontänen in die Höhe schießen lassen. Ein faszinierendes Naturschauspiel, das die immense Kraft unter der Erdoberfläche verdeutlicht. Direkt neben dem Restaurant El Diablo.



Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Feuerberge

Lanzarote-playa-blanca-playa-dotrada-urlaub-tipps-strände
Aussicht Buss

El Diablo: Kulinarischer Genuss im Timanfaya Nationalpark

Diese gastronomische Oase liegt mitten in der eindrucksvollen Vulkanlandschaft und wurde von keinem Geringeren als dem berühmten Künstler und Architekten César Manrique entworfen.


Ambiente: Das Restaurant beeindruckt nicht nur mit seiner hervorragenden Küche, sondern auch mit seinem außergewöhnlichen Ambiente. Die Architektur fügt sich nahtlos in die vulkanische Umgebung ein, und die riesigen Panoramafenster bieten einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Feuerberge.

Speisekarte: Die Speisekarte im Restaurant El Diablo ist ebenso beeindruckend wie die umgebende Landschaft. Hier wird traditionelle kanarische Küche mit modernen Akzenten zelebriert.

Grillen mit Vulkanwärme: Eine Besonderheit des Restaurants ist die einzigartige Art der Zubereitung: Die Grills des Restaurants El Diablo werden direkt von der natürlichen Vulkanhitze gespeist. Hier wird die Wärme aus dem Erdinneren genutzt, um Fleisch und Fisch zu perfektionieren. Diese außergewöhnliche Kochmethode verleiht den Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack und unterstreicht die Einzigartigkeit des Timanfaya Nationalparks.




Geschichte des Timanfaya Nationalparks:

Der Timanfaya Nationalpark entstand durch eine Serie von Vulkanausbrüchen, die zwischen 1730 und 1736 stattfanden und einen Großteil der südwestlichen Seite der Insel formten. Die dramatische Entstehungsgeschichte dieser einzigartigen Landschaft fasziniert nicht nur Geologen, sondern auch Besucher aus aller Welt. César Manrique spielte eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Parks und half dabei, seine natürliche Schönheit zu bewahren und für zukünftige Generationen zu schützen.

Unser Besuch im Timanfaya Nationalpark war zweifellos ein Höhepunkt unserer Lanzarote-Reise. Die einzigartige Kombination aus atemberaubender Natur, vulkanischer Geschichte und einem Hauch von Abenteuer machte diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.


 

Ein Idyll am Meer: Fischerdorf El Golfo


Mit unserem Mietwagen erkundeten wir das malerische Fischerdorf El Golfo, das an der Südwestküste von Lanzarote liegt.


Die Fahrt nach El Golfo: Die Fahrt nach El Golfo entpuppte sich als malerisches Abenteuer. Die Straßen führten uns durch die faszinierende vulkanische Landschaft Lanzarotes, während wir uns den imposanten Feuerbergen näherten. Die eindrucksvolle Fahrt bot uns einen Vorgeschmack auf die natürliche Schönheit, die uns in El Golfo erwarten sollte.


El Golfo: Ein malerisches Fischerdorf: Bei unserer Ankunft empfing uns El Golfo mit seinem charmanten Ambiente. Die charakteristischen grünen Lagunen, die durch vulkanische Aktivität entstanden sind, verliehen dem Ort eine einzigartige Atmosphäre. Die kleinen Fischerboote schaukelten sanft auf den Wellen, während wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Ort für ein entspanntes Mittagessen machten.


Mirador de Azul: Kulinarischer Genuss mit Meerblick: Unsere Wahl fiel auf das Mirador de Azul, ein Restaurant mit einer Terrasse, die sich majestätisch über den Klippen erstreckt. Die Tische wurden mit frischem Meereswind und einer atemberaubenden Aussicht auf den tiefblauen Atlantik verwöhnt. Das Rauschen der Wellen begleitete unsere Mahlzeit und schuf eine entspannte Atmosphäre.







Fotospot El Golfo: Der Grüne See und Unentdeckte Pfade


Der Grüne See: Ein Naturschatz: Unsere Fahrt nach El Golfo führte uns zu einem der wohl faszinierendsten Fotospots Lanzarotes – dem Grünen See. Diese smaragdgrüne Lagune, eingebettet in die vulkanische Landschaft, fasziniert durch ihre natürliche Schönheit und den starken Kontrast zu den umliegenden schwarzen Lavafelsen. Es war ein Augenblick des Innehaltens, um die lebendigen Farben und die Ruhe des Ortes zu genießen.


Fotostopp am See: Bewaffnet mit unseren Kameras machten wir einen kurzen Halt, um diese einzigartige Kulisse festzuhalten. Die Reflexion des grünen Wassers vor dem dramatischen Hintergrund der Lavafelsen war eine Fotogelegenheit, die wir nicht verpassen konnten. Die Intensität der Farben und die ruhige Atmosphäre des Grünen Sees machten jeden geschossenen Schnappschuss zu einem Kunstwerk für die Ewigkeit.






Wanderung um den Grünen See: Ein ungenutztes Abenteuer: Während wir uns am Grünen See aufhielten, erfuhren wir von einer Wanderung, die um diesen Naturjuwel führt. Leider reichte unsere Zeit nicht aus, um die gesamte Strecke zu erkunden, aber diejenigen, die sich darauf einlassen, werden mit unvergleichlichen Ausblicken, geheimnisvollen Lavahöhlen und einer einzigartigen Verbindung zur Natur belohnt.


 

Unvergessliche Ausflüge


Lanzarote hat noch viel mehr zu bieten. Ein Tagesausflug zur Nachbarinsel Fuerteventura, eine Bootsfahrt entlang der Küste von Papagayo oder ein Besuch der César Manrique Foundation sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten, die die Umgebung von Playa Blanca zu bieten hat.


Buch deine Ausflüge direkt über GetYourGuide* :





 

Fazit: Lanzarote - Ein Inselreich der Vielfalt

Unsere Reise durch Lanzarote, insbesondere rund um Playa Blanca und El Golfo, war ein Abenteuer voller faszinierender Entdeckungen und unvergesslicher Momente. Die Insel offenbarte sich uns als wahres Juwel im Atlantik, geprägt von einer einzigartigen Mischung aus Naturwundern, kulturellen Schätzen und kulinarischen Genüssen.

Von den goldenen Stränden von Playa Blanca über die majestätischen Feuerberge im Timanfaya Nationalpark bis hin zum geheimnisvollen Grünen See in El Golfo – Lanzarote präsentierte uns eine faszinierende Vielfalt. Die Landschaften, geformt durch vulkanische Aktivitäten, spiegelten die Kraft der Natur wider!


Lanzarote ist nicht nur eine Insel, sondern ein vielschichtiges Reich, das uns mit seiner Einzigartigkeit und Vielfalt verzauberte. Diese Reise wird uns nicht nur durch die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Erlebnisse in Erinnerung bleiben, sondern auch durch die warme Gastfreundschaft der Einheimischen und die harmonische Verbindung von Natur und Kultur auf dieser außergewöhnlichen kanarischen Insel. Es war eine Reise, die unser Herz berührte und unsere Sinne belebte, und wir hoffen, dass unsere Eindrücke und Tipps auch Sie zu einem unvergesslichen Abenteuer auf Lanzarote inspirieren werden.




Du hast Fragen oder einen Kommentar?


Schreibe mir gerne eine Nachricht an Isytravelyogi@gmail.com


Gute Reise, deine Isy





Hinweis:



*Affiliate Links: Wenn du in meinem Blogeintrag einem Link folgst und das angebotene Produkt buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision davon. Dadurch ändert sich nichts an dem Preis für dich, doch Einnahmen wie diese helfen mir meinen Reiseblog weiter kostenfrei für euch zu betreiben. Dabei handelt es sich immer nur um Produkte, die in eurem Sinne sind. Und ihr unterstützt dadurch meinen Blog. 


Comments


Signet-Isytravelyogi-relaunch.png
IMG_8523_jpg.JPG
isytravelyogi.jpg

Hi ich bin Isy

Herzlich willkommen auf meinem Blog. 
 

 

Yoga und das Reisen um die Welt, das sind meine Leidenschaften und hier in meinen Blog möchte ich sie mit euch teilen. 

  

Tatsächlich leide ich schon seit jungen Jahren an einer Reiseübelkeit, welche mich dennoch nicht aufhält meine Träume zu leben! 

Mein Motto? WHY NOT! 

  

Zusammen mit meinem Ehemann Mike mache ich die Welt unsicher. Wir sind beide sehr aktive Menschen und lieben es immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben. 
 

Seit über 11 Jahren unterrichte ich leidenschaftlich Yoga und Pilates Kurse.


Du möchtest mehr über mich erfahren? 
Schau doch mal hier vorbei: 

bottom of page