google.com, pub-2322539458176476, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Thailand: 15 Tage Reiseroute Inselhopping und Bangkok

Aktualisiert: Aug 11



THAILAND- mittlerweile kenne ich kaum Jemanden, der nicht dort hin will!

Verständlich, denn dieses paradiesische Land bietet so einiges zu erkunden und erleben!

Exotisches Essen, Traumstrände und eine vielfältige Kultur.

Natürlich war auch Thailand ein großer Punkt auf unserer Bucketlist und immer noch denke ich gerne an diese schöne Zeit zurück.

Vorplanung

Bevor wir unsere Reiseroute fest legten, entschieden wir uns für die wichtigsten Orte, die wir gerne sehen wollten.


Für uns war klar, einen Besuch müssen wir Bangkok gestatten, darum buchten wir unsere Flüge von Düsseldorf nach Bangkok, hin und zurück.

Zuerst sollte aber Inselhopping auf dem Programm stehen, was in Thailand wirklich wunderbar einfach ist!

Wir haben bevor wir geflogen sind nur die Unterkünfte bei www.Booking.com reserviert, den Rest haben wir vor Ort gebucht.

Spare 15 € auf deine nächste Buchung bei Booking.com mit:

https://booking.com/s/38_6/cf9170ec

Besonders Koh Samui, ist zum Reisen ganz unproblematisch. Auf den kleineren Inseln, wie Koh Pagnan, war es ein bisschen schwieriger, aber könnte auch daran gelegen haben, dass unsere Unterkunft ziemlich einsam lag.

Wir reisten zu viert, mit einem befreundeten Pärchen, im Januar nach Thailand.

Natürlich wollten wir auch einmal die bekannte Full Moon Party auf Koh Pagnan mit erleben und so entstand ganz schnell unsere Route:

Koh Samui- Koh Tao- Koh Pagnan- Koh Samui- Bangkok

Nach dem Festlegen der Reiseroute, kam die nächste Aufgabe, dass Suchen der Unterkünfte.

Wir können definitiv alle Unterkünfte empfehlen, welche wir vorher reserviert haben!

(Was ich vielleicht ändern würde, wäre Bangkok zu Beginn der Reise, denn diese Stadt hat nicht mehr viel Schönes an sich, nach den Traumstränden der Inseln zuvor)


(Koh Phagnan)

Reiseroute: 15 Tage vor Ort

(17 Tage mit Hin-und Rückflug)

Tag 1. Düsseldorf

Hinflug von Düsseldorf nach Bangkok mit Etihad. Zwischenstopp in Abhu Dabi. Flugzeit: 14 Stunden.

Preis: (Hin-und Zurück) 642,00 €



Tag 2. Bangkok-Koh Samui

Ankunft in Bangkok- Inlandsflug nach Koh Samui mit Bangkok Airlines (separat gebucht)

Preis: (Hin- und Zurück) 222 €

Unterkunft: Thai House Beach Resort

3 Nächte mit Frühstück für 147€ pro Person

(Absolut empfehlenswertes Hotel, wenn man es sich ein wenig gut gehen lassen will)

Lamai Beach

Nach vielen Stunden im Flugzeug erreichten wir endlich unser erstes Ziel!

Koh Samui, eine verrückte Insel mit vielen Unternehmungsmöglichkeiten.

Von Kajak fahren im Dschungel, bis zu Besichtigungen der Tempel, wurde es nie langweilig. Das Thai House liegt am Lamai Beach. Ein herrlicher großer weißer Sandstrand mit Palmen am Wasser.

Auf der Straße gibt es viele Restaurants und Lokale, auch am Strand sogar gibt es Bars.

Wer mag, kann sich hier auch in ein wildes Partyleben stürzen...

Achtung: ab und zu gibt es Stromausfälle, kein Wunder bei dem verknoteten Stromnetz....

Tag.3 Koh Samui

Tag 4.Koh Samui



Tag 5. Koh Tao

Transfer: Fähre am Morgen mit Fahrt zum Hafen 20 € pro Person. Gebucht in einem der Touristengeschäften an der Straße vor unserem Hotel.

Unterkunft: In Touch Resort

3 Nächte 76,50 € ohne Frühstück

Koh Tao gehört mit zu meiner liebsten Insel. Der Strand am Hote (Sairee Beach)l hatte einen total angenehmen Flair. Viele junge Leute sammelten sich hier und jeder dritte war ein deutscher Backpacker...

Man konnte hier auch einen traumhaften Sonnenuntergang im Meer beoabachten.

Tag 6. Koh Tao

Ausflugstipp: Koh Nangyang

Einfach ein Taxiboot am Strand mieten, Eintritt auf der Insel bezahlen und nach oben zum Viewpoint klettern.

Zuerst gibt es Treppenstufen, aber zum Schluss muss man auf die Felsen klettern. Ist aber nicht schwer, der Ausblick lohnt sich!!!

Leider viele Touristen, aber definitiv sehenswert!

(Es sind keine Flaschen dort erlaubt, man muss Getränke vor Ort kaufen)

Aussichtspunkt: John-Suwan Viewpoint

Tag 7.Koh Tao


Kennst du schon meine persönliche umweltfreundliche und rutschfeste Yogamatte?




Tag 8. Koh Phagnan FULL MOON Party

Fähre am Morgen mit Fahrt zum Hafen 12,00 €

Gebucht im Hotel In Touch

Unterkunft: High Life Bungalows

Haad Yao Beach

3 Nächte ohne Frühstück 50 €

Im Hotel gab es ein Transfer zur Full Moon Party, welche ca. 1 Stunde entfernt lag.

Diese Party ist wirklich ein verrücktes Schauspiel, mit ihren bunten fluoreszierenden Farben.

T-Shirts und die Farben kann man überall auf den Inseln kaufen!

Auf der Party kann ich nur empfehlen: gucken, staunen und genießen!

In bunten Eimern wird Alkohol mit Säften verkauft, Preis ca. 4-8 € pro Eimer.

Verrückt sind auch die brennenden Seile, wo mein Mann tatsächlich doch mit gehüpft ist... vielleicht nicht ganz ungefährlich!

TIPP: Feste Schuhe anziehen! Es liegt viel kaputtes Glas am Strand herum!!!!

(Die Toiletten sind leider eine absolute Zumutung....)


Tag 9.Koh Phagnan

An unserm Strand ( Haad Yao Beach) konnten wir SUP Boards leihen und sind damit aufs Meer raus zum Schnorcheln. Eine witzige Angelegenheit.

Auch ein Kajak konnte man dort mieten, für wenig Geld.

Das High Life Bungalow war wirklich wunderschön mit seinen süßen Bungalows im Dschungel. Allerdings gab es in der Umgebung kaum Einkaufsmöglichkeiten. Nur wenige Restaurants am Strand. Dafür hatte man eine ruhige Atmosphäre.

Tag 10.Koh Phagnan

Kennst du schon meine nützlichen Reisebegleiter?

Tag 11. Koh Samui

Fähre am Morgen (Verspätung dank Unwetter)

Gebucht im Hotel In Touch an der Rezeption. Preis mit Anfahrt zum Hafen 17,00 € pro Person.

Unterkunft: Coco Palm Beach Resort

3 Nächte mit Frühstück 102 €

Mae Nam Beach

Seeehr zu empfehlen! Tolle Bungalows und unglaublich nettes Personal. (Uns wurde sogar unser Laptop, den wir im Empfangsbereich haben stehen lassen, kostenlos bis zum Flughafen gebracht!!!!)

Leider hatten wir die letzten drei Tage auf Koh Samu eher regnerisches und bewölktes Wetter, sodass wir die Zeit nicht am Strand nutzen konnten.

Dafür besichtigten wir die goldene Buddha Statue mit dem Roller, besuchten den Secret Garden und Paradise Park oben in den Bergen der Insel (mit einem Fahrer) und fuhren mit dem Hoteleigenen Shuttlebus zum Chaweng Beach.

TIPP: Nur Roller mieten, wenn ihr einen internationalen Führerschein habt.

Tag 12. Koh Samui

Tag 13. Koh Samui





Tag 14. Bangkok

Flug nach Bangkok am Morgen mit Bangkok Airlines

Unterkunft: Century Park Hotel

3 Nächte mit Frühstück 87 €

Ein absolut tolles Hotel! Der Pool war eine willkommene Abkühlung bei den 33 Grad in der Großstadt.

Mit Bangkok selbst bin ich, wie schon erwähnt, nicht ganz warm geworden- vielleicht genau wegen der Hitze und den Abgasen dort! Die Leute waren teils unfreundlich und haben versucht uns über den Tisch zu ziehen.

Ja auch wir sind in einer Ping Pong Bar gelandet- ob man sowas mal gesehen haben muss, Bezweifel ich aber.

Am besten gefiel mir das MBK Center (zum bummeln und shoppen) und die Kaoh San Road (Ja dort haben wir auch Insekten gegessen- waren eigentlich recht lecker...)

Wir besichtigten den Wat Phra Kaeo Königspalast - es war furchtbar voll und heiß! Für mich eine echte Zumutung!!!!

Schön war aber dafür der große Chatuchak Weekend Market, dort konnte man im Schatten super entlang schlendern und bummeln.

Gesehen haben muss man die Stadt natürlich schon-, aber es hätte mir auch ein Tag gereicht! :-D

Viele andere Backpacker schwärmen von Bangkok- mache dir auf jeden Fall dein eigenes Bild von dieser Stadt.

Tag 15. Bangkok

Tag.16 Bangkok


Tag 17. Bangkok-Düsseldorf

Tja und dann ging es schon wieder zurück nach Deutschland- im Gepäck viele tollen Erinnerungen und direktem Fernweh nach den Traumstränden von Thailand!

Preis Ingesamt: (ohne Fähren) 1324 € pro Person

mit Fähren: 1370 € pro Person

Fazit:

Es war eine tolle Reise, mit vielen Eindrücken! Gerne möchte ich noch einmal nach Thailand zurück, um mir noch mehr vom Land anzusehen!

Mein Favorit: Koh Nangyan- trotz der vielen Touristen

Weitere Blogeinträge, die dich interessieren könnten:

Reiseroute 15 Tage durch Vietnam

Nützliche Reisebegleiter- Was packe ich ein?

10 Yogaübungen für unterwegs auf Reisen

Du hast eine Frage? Zögere nicht mir zu schreiben:

Isytravelyogi@gmail.com

Deine Isy






Hinweis: Diese Reise habe ich komplett selbst organisiert und finanziert, ohne jede Kooperationen. *Affiliate Links: Wenn du in meinem Blogeintrag einem Link folgst und das angebotene Produkt buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision davon. Dadurch ändert sich nichts an dem Preis für dich, doch Einnahmen wie diese helfen mir meinen Reiseblog weiter kostenfrei für euch zu betreiben. Dabei handelt es sich immer nur um Produkte, die in eurem Sinne sind.


Hi ich bin Isy

Herzlich willkommen auf meinem Blog. 
 

 

Yoga und das Reisen um die Welt, das sind meine Leidenschaften und hier in meinen Blog möchte ich sie mit euch teilen. 

  

Tatsächlich leide ich schon seit jungen Jahren an einer Reiseübelkeit, welche mich dennoch nicht aufhält meine Träume zu leben! 

Mein Motto? WHY NOT! 

  

Zusammen mit meinem Ehemann Mike mache ich die Welt unsicher. Wir sind beide sehr aktive Menschen und lieben es immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben. 
 
Du möchtest mehr über mich erfahren? 
Schau doch mal hier vorbei: 

Isytravelyogi-Instagram
Philippinen-Urlaub-Reise.IMG_3820
☀️🐠🐙Life looks better ᑌᑎᗪEᖇ ᗯᗩTEᖇ 🐢🐟🐡_____________________________________________________ _Die
delfine 12 (1 von 1)
kappadokien 7 (1 von 1)
Nach dem wir in Thailand und Brasilien keine turtle 🐢 gefunden haben wurden wir in Madagaskar mehr
vlcsnap-2019-11-07-18h51m54s128
philippinen-reise

Beliebteste Blogartikel

Ahaus, Deutschland      I   Isabell Heinrich  I  Email: isytravelyogi@gmail.com