google.com, pub-2322539458176476, DIRECT, f08c47fec0942fa0 UA-155086812-1
top of page

Sri Lanka Reiseroute und Tipps für zwei Wochen Rundreise

Aktualisiert: 25. Apr. 2023



Sri Lanka ist eine wunderschöne Inselnation vor der Küste Indiens. Das ehemalige Ceylon bietet landschaftliche Vielseitigkeit. Von Teeplantagen, Safari Nationalparks und Regenwald bis zu wilden Sandstränden am Indischen Ozean.

Wir haben schon viele Länder bereist, aber mein Mann und ich sind uns einig: Sri Lanka gehört mit zu unseren Favoriten!

Die Menschen sind unfassbar freundlich, die Natur zum Staunen schön und das Essen zum Niederknien! Auf Sri Lanka findet man das volle Rundumprogramm für jeden Abenteurer und Weltenbummler.

Die Preise vor Ort sind sehr günstig im Vergleich zu Europa und die Insel selbst, ist gerade mal so groß wie ein deutsches Bundesland. Das Reisen ist einfach und unkompliziert, wenn man vorher etwas Planung mit einbezieht.


Zwei Wochen haben wir die Insel bereist und hier auf meinem Reiseblog stelle ich dir unsere gesamte Reiseroute mit Kosten, Unterkünften und Reisetipps vor.

Sri-Lanka-Reiseroute-Reiseplanung-zwei-wochen-Kosten-Sehenswertes-Reisetipps
Teeplantage Lipton Seat


 

6 Fakten über Sri Lanka


1. Sri Lanka hieß früher Ceylon, erst nach der Bildung einer Republik 1972 wurde es umbenannt.

2. Der Name Sri Lanka ist Sanskrit und bedeutet ehrenwerte Insel

3. Sprachen: Englisch, Tamil und Singhalesisch

4. Die Währung ist Rupie (LKR)

5. Bei Buddha gibt es keinen Spaß: Tattoos oder Aufdrucke auf Kleidung sind Tabu! Es ist auch nicht erlaubt, auf Buddha-Statuen zu klettern. Sri Lanka gehört zu den religiösesten Ländern der Welt

6. Am Fullmoon Day wird in Restaurants kein Alkohol verkauft, der Tag ist ein Feiertag (Jeden Monat)


Bese Reisezeit Sri Lanka


Sri Lanka lässt sich das ganze Jahr gut bereisen. Bei einer Rundreise ist es jedoch wichtig zu wissen, dass die Insel unterschiedliche Klimazonen besitzt.

Durch die Nähe am Äquator herrscht auf Sri Lanka allgemein tropisches Klima, welches mit einer ganzjährig hohen Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 90 % einhergeht.


Für die Ostküste sind die Monate März bis November geeignet, für die Südküste November bis April. Das Hochland ist generell das ganze Jahr gut zu bereisen, außer im Mai, Juni und Oktober kann es zu hoher Regenwahrscheinlichkeit kommen.


Wir waren im Februar 2022 im Süd-Westen von Sri Lanka auf Reisen und hatten sehr gutes Wetter mit nur einem Tag Regen.


Pin it:



 

Unsere Reiseroute für 14 Tage im Überblick


Unterkünfte gebucht über booking.com* (24h vorher kostenlos stornierbar)


Flüge gebucht direkt bei Emirates. Von Düsseldorf über Dubai nach Colombo. Kosten lagen bei 630 € pro Person.

Tag

Ort

Unterkunft

1.

Negombo

2.

Dambulla

3.

Dambulla

Blue Mountains View

4.

Kandy

5.

Zugfahrt nach Ella

6.

Ella

Rainbow Sky Cottage

7.

Udawalawe

8.

Tangalle

9.

Tangalle

Mangrove Beach Cabana

10.

Tangalle

Mangrove Beach Cabana

11.

Unawatuna

12.

Unawatuna

Sea Cloud Hotel

13.

Unawatuna

Sea Cloud Hotel

14.

Rückflug

Anmerkung:

Unsere Kosten für alle Unterkünfte lagen bei insgesamt 500 € für jeweils ein Doppelzimmer und teils auch mit Frühstück.

Alle Unterkünfte können wir absolut empfehlen!

Besonders gut hat uns das Blue Mountains View gefallen und der Rainbow Sky Cottage! Absolute Herzens-Empfehlung.
Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Rundreise
Tangalle Beach

 

Einreise nach Sri Lanka


Welche Dokumente benötige ich?


1. Touristen Visum/ ETA für 30 Tage (35 USD)

2. COVID-19 Versicherung für 30 Tage (12 USD)

3. Health Declaration (72 Stunden vor Abflug). Dafür musst du online deine Impfungen eintragen und Unterkunft, etc. Anschließend erhälst du einen QR Code, der am Flughafen gescannt wird.

Aktuelle Informationen bitte immer beim Auswärtiges Amt einholen.


Impfungen:


Es gibt keine verpflichtenden Impfungen (COVID-19 ausgenommen), aber empfehlenswert sind alle Reiseimpfungen, wie Gelbfieber und Hepatitis A & B.

Lasse dich gerne von deinem Hausarzt oder einem Tropenmedizinier beraten.

(Sri Lanka ist kein Malariagebiet)


Stromadapter:


In Sri Lanka werden Steckdosen Typ D, M und G verwendet. Du brauchst einen Reisestecker-Adapter fur Steckdosen Typ D, G und M, wenn du in Deutschland wohnst.


Corona Maßnahmen Sri Lanka:


Auf Sri Lanka gilt Maskenpflicht, auch im Freien.

Man zählt dort als vollständig geimpft, mit 2 Impfungen.

Als vollständig geimpfte Person benötigt man seit dem 01.03.2022 keinen negativen PCR-Test mehr.

Stand: 15.03.2022

 

Transfer Sri Lanka


Um auf der Insel Sri Lanka von A nach B zu kommen, hast du verschiedene Möglichkeiten.

Die günstigste ist zweifellos, die Bußlinie zu nutzten.


Wir haben hauptsächlich Fahrer gebucht. Entweder über die App Pick Me, welche wie Uber funktioniert, aber nur auf Sri Lanka. Die Fahrten, die wir mit dieser App gebucht haben, waren immer die Hälfte günstiger, als die Preise, die wir in den Unterkünften erhalten haben.

Es gibt auch die Möglichkeit einen privaten Fahrer für die komplette Reise zu buchen, dieser schläft dann mit in den Unterkünften.Wir selbst haben diese Erfahrung nicht gemacht, aber uns wurde berichtet der Preis lag bei 50- 60 € pro Tag. Besonders für alleinreisende Frauen bietet diese Option etwas mehr Sicherheit und Struktur der Reise.

Es gibt auch die Möglichkeit Autos oder TukTuks selbst zu mieten. Man muss aber bedenken, der Verkehr ist etwas chaotisch.


Das Schöne an einer Reise auf Sri Lanka ist, dass die Menschen sehr hilfsbereit sind! Es wird immer ein Transfer organisiert, wenn man fragt und die Kosten sind recht niedrig im Vergleich zu Europa.


Die berühmte Zugfahrt von Kandy nach Ella, hat besondere Regelungen. Wenn man einen Sitzplatz möchte (was empfehlenswert ist, denn die Fahrt dauert fast 7 Stunden) muss man seine Tickets mindestens 7 Tage im Voraus buchen. Wir haben dies über die Seite 12Go getan und unsere Tickets ins Hotel schicken lassen. Die Kosten lagen allerdings bei ca. 17 € pro Person.

Freunde von mir haben die Tickets übers Hotel buchen lassen und zahlten unter 1 € pro Ticket. Es lohnt sich also mal bei seiner Unterkunft in voraus anzufragen.

Mehr dazu bei Ella.

Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-wochen-rundreise
Reisfelder Dambulla

 

Tag 1 : Negombo Beach

Unterkunft: La Villa Flor*

Kosten: 21 € Doppelzimmer mit Frühstück


Negombo Beach liegt gerade mal 30 Minuten entfernt vom Internationalen Flughafen Colombo. Für den ersten Tag auf Sri Lanka, um die Anreise und den Jetlag zu verarbeiten, ist Negombo wirklich optimal.

Die Zeitverschiebung sind übrigens 3,5 oder 4,5 Stunden je nach Sommer oder Winterzeit in Deutschland.

Tatsächlich haben alle Reisenden, die wir getroffen haben das Gleiche berichtet, man war tot müde am ersten Tag.

Uns eingeschlossen. Wir haben am Strand ein Schläfchen gehalten und prompt uns verbrannt. Ein Fehler, den wir normalerweise nie machen. Daher bitte direkt eincremen, denn die Sonne auf Sri Lanka hat ordentlich Kraft.

:-D

Negombo Beach ist nicht unbedingt ein Strand, den man als traumhaft beschreiben würde. Aber dort gibt es kleine Bars am Strand und man kann den ersten Tag gemütlich ausklingen lassen.



Sri-Lanka-Reiseroute-Rundreise-Reisetipps.jpg
Negombo Beach

 

Tag 2 + 3: Dambulla

Kosten: 2 Nächte 51 € Doppelzimmer inklusive Frühstück

Fahrtzeit: Von Negombo nach Dambulla ca. 3,5 - 4 Stunden


Sehenswertes und Unternehmungen:

  • Sonnenaufgang auf dem Pidurangala

  • Dambulla Cave Tempel und Golden Buddha Statue

  • Lions Rock, Sigiriya

  • Reisfelder

In Dambulla haben wir uns bewusst für das etwas außerhalb liegende Homestay von Pradeep entschieden. Das Blue Mountains View* können wir einfach nur jeden empfehlen, der ganz nahe sein möchte am lokalen Leben auf Sri Lanka.

Pradeep ist ein unglaublich fröhlicher und toller Gastgeber. Seine Mutter hat für uns Frühstück und Abendessen gekocht, ganz traditionelle Gerichte von Sri Lanka.

Pradeep hat uns durch seine Reisfelder und Plantagen geführt und uns die Früchte und Bäume erklärt.

In der Nähe gibt es noch einen Fluss, in dem man baden kann. Es war ein wirklich tolles Erlebnis mitten in diesem kleinen friedvollen Dorf außerhalb der lebendigen Stadt Dambulla.


Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen
Aussicht Balkon Blue Mountains View

Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen
Blue Mountains View


Von dort aus haben wir den berühmten Cave Tempel in Dambulla besucht, ca. 20 Minuten entfernt. Hier bei diesem UNESCO Weltkulturerbe hat man nicht nur eine atemberaubende Aussicht, sondern man staunt auch bei den vielen Buddha-Stauen, die in den Höhlen des Tempels liegen.

Eintritt: 2000 Rupie / ca. 8,50 €

Die Tickets zu dem Cave Tempel, sind übrigens nicht am Eingang, man läuft erst einmal über den Berg auf die andere Seite...und dann wieder hoch. Also rechnet mit einem kleinen Spaziergang.

Überall flitzen die kleinen Affen durch die Gegend und man kann Lotusblumen für den Tempel kaufen.


Bitte beachtet die Regeln beim Betreten eines Tempels: Keine Schuhe, außerdem müssen Schultern und Knie bedeckt sein.

Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Cave-Tempel
Dambulla Cave Tempel


Am nächsten Tag waren wir zum Sonnenaufgang auf dem Pidurangala Felsen.

Dafür haben wir um 4.30 Uhr Morgens ein Tuk Tuk vorbestellt. Fahrtzeit: 1 Stunde.

Vor dem Felsen befindet sich ebenfalls ein Tempel, bitte auch dort die Regeln beachten. Viele Touristen sind einfach mit Schuhen hindurch gestampft, bitte sei du respektvoller.

Tatsächlich war der Aufstieg zum Pidurangala Felsen auch im Dunkeln nicht beschwerlich. Der Weg ist beleuchtet. Die letzten Meter muss man allerdings etwas klettern, über ein paar Felsbrocken. Also festes Schuhwerk ist erforderlich.


Oben angekommen, war die Aussicht wahnsinnig schön. Man kann direkt auf den berühmten Löwenfelsen schauen, dem Sigiriya. Aber es waren viel mehr Leute dort, als erwartet.


Pidurangala-Reisetipps-Sonnenaufgang-Sigiriya
Pidurangala mit Blick auf den Löwenfelsen

Ob man unbedingt zum Sonnenaufgang da sein muss? Unserer Meinung nach nicht. Es ist morgens oft bewölkt und der Sonnenaufgang ist daher etwas bedeckt.

Aber es lohnt sich definitiv den Berggipfel zu besuchen. Übrigens dauert die Wanderung auch gerade mal 30 Minuten.

Eintritt: 1000 Rupie, ca. 4 €


Den berühmten Löwenfelsen Sigiriya haben wir nur von oben betrachtet. Natürlich kann man auch diesen Felsen besuchen. Eintritt: ca. 30 €!!!





 

Tag 4: Kandy

Unterkunft: Lakewood Residence*

Kosten: 29 € Doppelzimmer mit Frühstück

Fahrtzeit: ca. 3 Stunden


Sehenswertes:

  • Kandy Lake

  • Botanischer Garten

  • Zahntempel (Sri Dalada Maligawa)

  • Buddha-Statue (Bahirawakanda Vihara)

Wir haben auf dem Weg von Dambulla nach Kandy noch den Mittelpunkt von Sri Lanka besucht, wo ein alter buddhistischer und Hindutempel steht.

Dazu hielten wir an einem Spice Garden und bekamen eine kostenlose Führung. Aber passt auf, wir hatten wirklich Glück und unser Guide war super freundlich und gar nicht aufdringlich. Wir kauften nur etwas Zimt und ein Aloe Vera Gel für wenig Geld. Aber wir haben mit anderen Reisenden gesprochen, die da doch etwas abgezockt wurden. Also sei auf der Hut und achte auf die Preise, wenn du etwas kaufen magst.


In Kandy selbst haben wir nur einen schönen Spaziergang um den See gemacht und haben uns den Zahntempel und Co. geskippt.

Da wir nur einen Nachmittag in Kandy hatten, haben wir es ruhig angehen lassen.


Einige Reisenden berichteten aber begeistert von der Messe im Zahntempel, die jeden Tag für die Touristen stattfindet.


Sri-Lanka-Reiseroute-Tipps-zwei-Wochen-Kandy
Kandy

 

Tag 5 : Zugfahrt von Kandy nach Ella


Kosten: 57 € für zwei Nächte mit Frühstück


Zugfahrt: 11 Uhr Kandy, Ankunft 17 Uhr Ella (Wir hatten allerdings 1 Stunde Verspätung)

Zugtickets:

Die berühmte Zugfahrt von Kandy nach Ella, hat besondere Regelungen. Wenn man einen Sitzplatz möcht, muss man seine Tickets mindestens 7 Tage im Voraus buchen.

Wir haben dies über die Seite 12Go gemacht und unsere Tickets ins Hotel schicken lassen. Die Kosten lagen allerdings bei ca. 17 € pro Person.

Freunde von mir haben die Tickets übers Hotel buchen lassen und zahlten unter 1 € pro Ticket. Es lohnt sich also mal bei seiner Unterkunft in voraus anzufragen.

Empfehlenswert ist die 2. Klasse, denn da sind die Türen geöffnet und es gibt Ventilatoren.

In der ersten Klasse sind die Türen zu, da sich dort eine Klimaanlage befindet.


Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Zugfahrt-Kandy-Ella-Tickets
Zugfahrt von Kandy nach Ella

Natürlich kann man auch schon Zugstationen eher oder später einsteigen. Denn tatsächlich wurde die Fahrt erst nach 3 Stunden interessant, sobald es durch die Teeplantagen ging.

Was die Zugfahrt so magisch macht, sind die offenen Türen, wo man sich gemütlich hinsetzen und die Beine baumeln lassen kann, um dabei die Teeplantagen zu betrachten.


Uns hat die Zugfahrt sehr gut gefallen. Besonders natürlich die Zeit durch die Teeplantagen. Die letzten 2 Stunden fuhren wir durch die Wolken und man sah nichts mehr. (Was anscheinend zur Abendzeit ganz normal ist im Hochland von Sri Lanka.)

Es wurde zum Schluss auch sehr kühl, daher haltet eine Jacke parat.


Der Zug ist übrigens nicht besonders schnell unterwegs (gerade mal 35 Km/H), sodass es mit den geöffneten Türen sehr spannend ist. Aber bitte passt auf euch auf! Besonders viele waghalsige Fotos auf Instagram verleiten zum Nachmachen.



Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Zugfahrt
Zugfahrt durch die Teeplantagen


 

Tag 6: Ella


Kosten: 57 € für zwei Nächte mit Frühstück


Sehenswertes:

  • Lipton Seat (Teeplantage)

  • Nine Arches Bridge

  • Little Adam´s Peak

  • Zipline Ella

Ella hat mir aufgrund von verschiedenen Dingen besonders gut gefallen. Einmal war es die Lage im Hochland, die Temperaturen waren sehr angenehm im Februar (ca. 24 Grad) und die grünen Teeplantagen überall sind bezaubernd anzusehen.

Unsere Unterkunft war etwas außerhalb der kleinen touristischen Innenstadt, aber dafür war die Aussicht fantastisch und die Gastgeberin hat für uns so fantastisch gekocht!

Ihr Sohn hat eine eigene Reiseagentur: SriLankaEllatours und hat uns am morgen zur Teeplantage von Lipton gefahren, mit der Aussichtsplattform, dem Lipton Seat.

Die beste Reisezeit dafür ist normalerweise der Sonnenaufgang, da je später Tag wird, umso mehr Wolken im Gebirge auftauchen und die Sicht versperren.

Wir waren gegen 10.00 Uhr dort und waren trotz der Wolken sehr zufrieden. Tatsächlich hat uns die 1,5-stündige Fahrt mit dem Tuk Tuk durch die Plantagen am besten gefallen an diesem Ausflug.

Eintritt: 500 LKR, ca 1,80 €


Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Tipps
Lipton Seat





Nach einem kleinen Mittagssnack ging es zur berühmten Nine Arches Bridge und natürlich wollten wir dabei sein, wenn der Zug über die Brücke fährt. Die Uhrzeiten habe ich euch dafür einmal abfotografiert.

Wir sind mit dem Tuk Tuk bis zu den Schienen gefahren und von dort aus gelaufen. Man kann auch wunderbar zu Fuß aus Ella die Strecke gehen, ca. 20-30 Minuten.

Nicht nur wir wollten den Zug sehen, sondern gefüllt alle Touristen in Ella! Es war wirklich richtig voll.

Eine Stunde haben wir auf den Zug gewartet, denn dieser hatte natürlich Verspätung.

Mit einem lauten Hupen kündigt der Zug sein Ankommen an und alle Leute fotografieren wie wild diese 30 Sekunden.

Dennoch fand ich die Brücke wirklich sehenswert.

Ein Tipp für eine gute Aussicht ist die Nisee Juice Bar.

Hier haben wir noch eine King Coconut genossen und haben uns weitergemacht auf den Weg zum Little Adam's Peak, um dort den Sonnenuntergang zu sehen.


Sri-Lanka-reiseroute-zwei-Wochen-Tipps
Nine Arches Bridge, Ella

Sri-lanka-reiseroute-zwei-Wochen
Viewpoint Nisee Juice Bar


Von der Brücke aus sind es gerade mal 30 Minuten bis zur Spitze des Little Adam's Peak und eine entspannte kleine Wanderung. Denn wer erwartet hat, hier klettern oder hochsteigen zu müssen, wird definitiv enttäuscht.

Man läuft erst eine Treppe hoch, bis zur Zipline, und von dort aus einem kleinen Feldweg und schon ist man oben angekommen.

Ich muss gestehen, der Sonnenuntergang auf dem Little Adam's Peak gehört mit zu meinen schönsten Momenten auf Sri Lanka. Diese Aussicht von dort oben ist absolut fesselnd!

Man sollte auch warten bis die Sonne ganz versunken ist, denn erst dann verfärbt sich der Himmel in den verschiedensten Rosa und Rot Tönen.

Anschließend sind wir ca. 20 Minuten zurück nach Ella City gelaufen.


Sri-Lanka-reiseroute-zwei-Wochen-Tipps
Little Adam´s Peak Sonnenuntergang



 

Tag 7: Safari Udawalawe Nationalpark

Kosten: 38 € Zelt mit Frühstück und Kanufahrt

Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden


Kosten 4 Stunden Safari am Nachmittag:

Fahrer 30 € und Eintritt pro Person 4000 LKR ( ca. 15 €)

Gebucht über unsere Unterkunft.


Safari-sri-Lanka-Udawalawe-Tipps-Erfahrungen

Von Ella aus ging es für uns zum Udawalawe Nationalpark auf eine Nachmittagssafari.

Unsere Unterkunft, das Makulu Safari Camp, lag etwas abseits und war nicht leicht zu erreichen, aber es lohnt sich! Mitten unter den Palmen stehen 3 Campingzelte mit einem außergewöhnlichen Flair!

Es war so schön mitten in der Natur zu übernachten und abends gab es ein Dinner mit Lagerfeuer. Sehr empfehlenswert, für alle Campingfreunde!


Unsere Safari startete direkt von unserer Unterkunft aus mit einem Jeep und einem Fernglas.

Am Eingang des Nationalparks fragte uns ein Guide, ob er mit uns fahren, dürfte, um uns die Tiere zu zeigen und zu erklären. Wir sagten ja und gaben ihm zum Schluss ca. 10 € Trinkgeld.

Wir können es empfehlen einen Guide mit zunehmen um mehr über die Natur, Tierwelt und auch Sri Lanka zu erfahren.

Fast 4 Stunden lang fuhren wir durch den Udawalawe Nationalpark und begegneten Elefanten, Pfauen, Affen, Krokodilen, Adlern, Rehe, u. v. m.


Safari-sri-Lanka-Udawalawe-Tipps-Erfahrungen

Es ist nicht zu vergleichen mit den Safari-Erlebnissen, die wir schon in Afrika erlebt haben, aber es war dennoch sehr schön!

Besonders zum Schluss kamen die Elefanten zum Sonnenuntergang an die Wasserlöcher und manchmal auch sehr nahe an den Jeep. Die Elefanten können allerdings aggressiv werden, wenn man ihnen zu nahe kommt und der Fahrer hielt daher immer bewusst Abstand.

(Es sind wirklich schon öfters Wagen von Elefanten umgeworfen worden).


Ob man Nachmittags oder am morgen besser auf Safari geht?

Unser Guide sagte, beides ist gleich empfehlenswert, es ist wie immer Glück auf einer Safari.


Safari-sri-Lanka-Udawalawe-Tipps-Erfahrungen

Safari-sri-Lanka-Udawalawe-Tipps-Erfahrungen

Safari-sri-Lanka-Udawalawe-Tipps-Erfahrungen
Makulu Safari Camp

Mehr zu unserer Safari erfährst du hier: Blogeintrag in Arbeit


Sri Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen-Safari
Safari Liebe

 

Tag 8+ 9+10: Tangalle Beach

Kosten: 60 € die Nacht ohne Frühstück (Insgesamt 180 €)
Fahrtzeit: 2 Stunden
Sehenswertes:
  • Tangalle Strand

  • Schildkröten

  • Tauchen

  • umliegende Strände

  • Kanufahrt Mangroven

  • in der Nähe: Coconut Tree Hill


Sri Lanka-Reisroute-zwei-wochen-Tangalle-Strand
Mangroves Beach Cabanas

Tangalle Beach ist ein langer Sandstrand, der zum Spazieren einlädt! Wir haben uns für die Beach Bungalows entschieden.

Direkt neben unserer Unterkunft begann das Naturschutzgebiet und wir konnten wirklich jeden Abend ab 20.30 Uhr den Strand entlanglaufen und mehrere Schildkröten beim Eier legen beobachten.

(Dafür muss man keine Tour buchen!) Die Spuren im Sand verraten sehr gut, wo eine Schildkröte entlang robbte.

Bitte seit leise und versucht wenig Licht zu nutzen.


Am Tangalle Beach gibt es viele Restaurants und Bars direkt am Strand.

Unsere Favoriten waren:

Lagoone Paradise Beach Resort und Sha Sha Seafood.


Tangalle-Beach-Sri-Lanka-Reiseroute
Tangalle Beach

Ein Tag waren wir tauchen mit Ruhunu Diving Center. Wir besuchten ein Wrack und ein Unterwasser Museum. Zwei Tauchgänge lagen bei 80 USD mit Ausrüstung.

Es war definitiv empfehlenswert und eine sehr aufmerksame Tauchschule!


Die Kanufahrt zwischen den Mangroven haben wir leider nicht mehr geschafft, aber ich glaube, dass sie sehr beeindrucken ist. Dafür gibt es mehrere Standorte am Tangalle Beach.


Sri-Lanka-Reiseroute-zwei-Wochen
Tangalle Beach

Zum Schwimmen ist der Strand nicht unbedingt geeignet! Die Strömung ist sehr stark! Aber es gibt gewisse Bereiche, wo es möglich ist, zum Beispiel die natural swimming areas (direkt beim Mangrove Beach Chalets).


Ein toller Strand zum Schwimmen, in der Nähe, ist der Silence Beach! Absolut paradiesisch und mit dem Tuk Tuk gut zu erreichen.


Tipp: Auf dem Weg vom Udawalawe Nationalpark nach Tangalle kommt man am berühmten Coconut Tree Hill Fotospot vorbei. Für einen Stopp lohnt es sich.




 

Tag 11+12+13: Unawatuna Beach


Unterkunft: Sea Cloud Hotel*
Kosten: 45 € die Nacht ohne Frühstück (Insgesamt 135 €)
Fahrtzeit: 2 -3 Stunden (je nach Fahrzeug)

Sehenswertes:
  • Dalawella Beach

  • Jungle Beach

  • Galle Fort & Lighthouse


Vom Tangalle Beach aus sind wir mit dem Tuk Tuk die Küste entlang nach Unawatuna gefahren und haben daher 3 Stunden gebraucht, aber eine herrliche Aussicht genossen. Mit dem Auto über die Bahn ist man bereits in 2 Stunden da.


Wir haben uns für das Sea Cloud Hotel am Dalawella Beach entscheiden und können es absolut empfehlen! Das Personal war unglaublich freundlich und hilfsbereit.

Hier am Dalawella Beach befindet sich auch die berühmte Palme mit der Liane zum Schwingen (Kosten 500 LKR).


Unawatuna Beach

Der Unawatuna Beach hat uns persönlich gar nicht gefallen. Hier gibt es zwar ein tolles Shopping Straße mit Geschäften und Restaurants, aber der Strand war überfüllt mit Touristen.

Der Dalawella Beach war da schon etwas angenehmer, aber ich muss gestehen von allen Orten auf Sri Lanka hat uns dieser Stopp am wenigsten gefallen.


Das Fort mit dem Lighthouse in Galle haben wir einen Vormittag besucht. Es war brütend heiß! Dort gab es kaum Schatten. Aber man kann dort wirklich wunderschön spazieren gehen und die Aussicht plus die Geschichte genießen. Es ist definitiv ein Must-See auf Sri Lanka.




Hier in Unawatuna sind uns auch das erste Mal die Stromausfälle aufgefallen. Da wir einen Tag lang im Tattoo Studio von Krish verbracht haben. Zweimal hatten wir für zwei Stunden keinen Strom.

Wer gern eine Tattoo von seiner Sri Lanka Reise mitnehmen möchte, ist bei Krih´z Tattoos wunderbar aufgehoben!


Dies war der letzte Stopp unserer Reise und vom Unawatuna Beach ging es zum Flughafen zurück und wieder nach Deutschland. (Achtung: der Transfer zum Flughafen ist deutlich teurer, als die anderen Fahrten! Fahrtzeit ca. 2 Stunden)


Sri-Lanka-reiseroute-zwei-Wochen
Dankeschön Sri Lanka!!!

 

Fazit:


Sri Lanka hat uns umgehauen und wir schwärmen in den höchsten Tönen von diesem Land! Es biete einfach alles, was das Herz begehrt und erfüllt jeden Wunsch.
Das Reisen vor Ort ist sehr einfach und unkompliziert.
Für wenig Geld bekommt man tolle Unterkünfte und gutes Essen.
Wir werden bestimmt wiederkommen!

Hier findest du unsere Live Talk Aufnahme auf Instagram, wo wir alle Fragen zu unserer Reise nach Sri Lanka beantworten.

Du hast eine Frage oder einen Kommentar?

Zögere nicht mir zu schreiben:



Ich wünsche dir eine gute Reise und bleib gesund!


Deine Isy



Hinweis: Diese Reise nach Sri Lanka habe ich komplett selbst organisiert und finanziert, ohne jede Kooperationen.


*Affiliate Links: Wenn du in meinem Blogeintrag einem Link folgst und das angebotene Produkt buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision davon. Dadurch ändert sich nichts an dem Preis für dich, doch Einnahmen wie diese helfen mir meinen Reiseblog weiter kostenfrei für euch zu betreiben. Dabei handelt es sich immer nur um Produkte, die in eurem Sinne sind. Und ihr unterstützt dadurch meinen Blog.








Comments


Signet-Isytravelyogi-relaunch.png
IMG_8523_jpg.JPG
isytravelyogi.jpg

Hi ich bin Isy

Herzlich willkommen auf meinem Blog. 
 

 

Yoga und das Reisen um die Welt, das sind meine Leidenschaften und hier in meinen Blog möchte ich sie mit euch teilen. 

  

Tatsächlich leide ich schon seit jungen Jahren an einer Reiseübelkeit, welche mich dennoch nicht aufhält meine Träume zu leben! 

Mein Motto? WHY NOT! 

  

Zusammen mit meinem Ehemann Mike mache ich die Welt unsicher. Wir sind beide sehr aktive Menschen und lieben es immer wieder Neues zu entdecken und zu erleben. 
 

Seit über 11 Jahren unterrichte ich leidenschaftlich Yoga und Pilates Kurse.


Du möchtest mehr über mich erfahren? 
Schau doch mal hier vorbei: 

bottom of page